Musikalische Früherziehung

Informationen zur musikalischen Förderung für Kinder, Jugendliche und Erwachsen

Musik macht gute Laune, fördert das Gruppengefühl und trägt zur positiven Persönlichkeitsentwicklung bei.
Bei der musikalischen Früherziehung werden gleichzeitig die Sprache, das Hören, das Gefühl für Rhythmik und die Motorik der Kinder gefördert.
Musik beeinflusst zudem die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes.

Die Kinder erleben mit Freude auf unterschiedliche Art und Weise Musik.

Durch Singen, Tanzen, Bewegung und experimentieren mit Instrumenten wird unter anderem die Rhythmik, Koordination, Sprache und der Spaß am Instrument spielerisch gefördert und geweckt.

Die Kinder lernen Rasseln, Klangstäbe, Glöckchen, Triangeln, Xylophon, Tambourin, Handtrommeln und viele andere Instrumente kennen.


Die musikalische Früherziehung bietet sich für Kinder im Alter von 3-6 Jahren an.

Der Kurs findet blockweise in ca. 10-12 Einheiten á 45 Minuten / pro Woche außerhalb der Ferienzeit statt.

Die Gruppengröße beträgt ca. 7 – max. 10 Kindern.

Die Teilnahmegebühr beträgt €  60 ,- pro Block

Kursbeginn:     Dienstag, 30. April 2019

Uhrzeit:           immer dienstags um 15:00 Uhr im Musikzentrum

Für weitere Informationen stehen wir Dir und Deinen Eltern gerne zur Verfügung.

Das Team der Musikalischen Früherziehung freut sich auf eine schöne musikalische Zeit
mit Dir!

Kursorganisation: Theodora Hellmich

Mobil: 0160 – 152 065 2
eMail: rasselbande(at)bobwe.de

 

Ein Leben ohne Musik…


… wäre nur halb so schön. Deshalb entfachen Sie als Eltern die Leidenschaft zur Musik bei Ihrem Kind. Denn ein Instrument zu erlernen und die Welt der Musik zu entdecken, bringt Menschen zusammen. Auch für das spätere Leben ist Musik ein geniales Mittel um Abschalten und Entspannen zu können. Beim Musizieren bringt man die Gedanken zur Ruhe. Auch wenn Musik nicht automatisch intelligent macht, so bereichert Musik das Leben einfach auf unglaubliche und wunderbare Art und Weise.

Gut zu wissen:
Musizierende Kinder entwickeln ein vorteilhaftes Sozialverhalten, die allgemeine Lernfähigkeit steigt und das Spielen eines Musikinstrumentes wirkt sich sogar positiv auf die Gesundheit aus. Das sind eigentlich nur die „Nebenwirkungen“ beim Erlernen eines Musikinstrumentes. Eine qualifizierte musikalische Ausbildung schafft stets Freude an der Musik ob im Chor, im Orchester, beim Musizieren zu Hause oder als begeisteter Konzertbesucher. Das Blasorchester Musikverein Bad Westernkotten bietet allen Schülern und Erwachsenen – ob sie aus einem musikalischen Elternhaus stammen oder nicht – die Möglichkeit zum Erlernen eines Instrumentes und zum gemeinsamen Musizieren in unserem Verein

Handout Musikalische Früherziehung